"Wie Du die Drogenproblematik an deiner Schule für immer los wirst!"

„Dominik Forster ist durch die Hölle gegangen und ins Licht zurückgekommen. Sein unermüdlicher Einsatz für Jugendliche in der Drogenaufklärung verdient all unsere Unterstützung.“

 

Veit Lindau, Autor, Trainer, Coach

Teddy


„Was Dominik Forster macht, ist extrem wichtig für die Gesellschaft. Er hat mich und das gesamte 1:30 Team mit seinem Auftritt berührt.“

Für ein derartiges Projekt ist es absolut wichtig, dass man Partner findet, die verstanden haben, dass man moderne, junge Zielgruppen auch nur mit modernen, jungen Konzepten erreichen kann. Das gilt selbstverständlich auch für Anti-Drogen-Kampagnen – also, Aufklärung 2.0 sozusagen. Mit dem Team von blu:prevent und Dominik Forster haben wir genau diese Partner gefunden.“

Jo Löffler, Redaktionsleiter Panini Verlags GmbH

 

„In 5-10 Jahren bist du die Nr 1 im deutschsprachigen Raum, wenn es um Drogenaufklärung geht.“   

Christian Bischof

 

„Ich danke Dominik, dass er sich mit seiner authentischen Art, genau wie wir mit ‚Stoppt Mobbing‘ bundesweit für Veränderungen an den Schulen einsetzt. Drogensucht, Gewalt, Hass und Mobbing sind ein großes Thema in Deutschland und es kommt vor allem auf unser Herz und unsere Einstellung an. Nur wer sich traut, unkonventionelle Wege zu gehen und auch dazu bereit ist, seine eigene Lebensgeschichte zu offenbaren, erreicht auch die Herzen der Jugendlichen und bewegt etwas in Ihnen. Es freut mich, dass Dominik mit seiner Arbeit und mit seinen persönlichen Erfahrungen unser bundesweites Netzwerk von Trainern für Prävention und Aufklärung an den Schulen mit unterstützt.“

Carsten Stahl, Gründer von Camp Stahl e.V./Stoppt Mobbing in Deutschland

„Mich begeistert der Mensch Dominik Forster! Wie offen und ehrlich er jungen Menschen von seinen Erlebnissen berichtet und mit seiner authentischen und fesselnden Art Suchtprävention betreibt, ist wirklich klasse. Seine Story, gepaart mit seinem einzigartigen Humor ergibt eine unterhaltsame Marke, die es in sich hat und bei Jugendlichen Begeisterung auslöst. Und es ist wirksam, was er macht. Viele betroffene Jugendliche finden durch ihn in unseren Chat und weitere Hilfsangebote. Wir sind sehr dankbar über die gemeinsame Zusammenarbeit.“



Benjamin Becker: Leiter bluprevent

Bekannt aus Funk und Fernsehen:

Kai K.

„Wow... das ist auf der einen Seite so klar und doch sieht man es nicht. Als du gesagt hast, dass man durch die Wirkung der Drogen erkennt, was einem im Leben fehlt, sind mir die Augen aufgegangen.“

Besorgte Mama

„Danke, dass Sie es geschafft haben meine Tochter so mitzureißen. Ganz ohne Drogen, einfach nur durch ihr erzählen und Dasein. Ich bin zutiefst beeindruckt von Ihrer Fähigkeit, Menschen zu berühren.“

 


 

 


 

 

Sasa

„Mega gut zusammengefasste Praxistipps! ! Echt traurig das sich das Volk selbst, ganz alleine aufklären muss... dein Kanal ist 100x besser als die Kampagne unserer Drogenbeauftragtin ... es wäre genial wenn du von #funk unterstützt werden könntest ..“

 Sven P.

„Viele Doktoren, die ich kenne, können nicht ansatzweise so gut ihr eigenes Leben verstehen.“

Andi M.

„Dominik Forster ist ein Vorbild für unzählige junge Menschen.Respekt“

Jonas B.

„Dein Auftritt hat mir Gänsehaut verpasst. Klare, authentische Worte, Respekt Mann!“


Impressum | Datenschutzerklärung | AGB

Insert Video